— Über die Veranstaltung —

2017 finden die „Offenen Ateliers“ bereits zum siebten Mal auf den Härten statt.

Was ist Kunst? Die „Offenen Ateliers“ auf den Härten gehen mit dem Kunstbegriff sehr entspannt um: Am 7. Mai erwartet Sie ein buntes Spektrum von ambitionierten Amateurarbeiten bis hin zu Objekten „anerkannter KünstlerInnen“, von Kunsthandwerk bis Design.

Die „Offenen Ateliers“ sind ein Projekt der Lokalen Agenda 21. Sie sind für die hier arbeitenden Künstlerinnen und Künstler ein „Forum“ in dem sie ihre künstlerische Wertigkeit präsentieren.

Flanieren, walken oder radeln Sie quer durch die fünf Teilorte Kusterdingen, Immenhausen, Jettenburg, Mähringen und Wankheim. Genießen Sie „Kunst zum Anfassen“. Nutzen Sie die Gelegenheit mit den KünstlerInnen und den Menschen aus Ihrem Lebens- und Wohnumfeld ins Gespräch zu kommen! Wir laden Sie herzlich dazu ein!

— Kontakt —

Projektleitung Offene Ateliers Härten
Paul Starrach & Rosika Jonda-Starrach
Tel. 07071 93750
Mail info[at]offeneateliers-haerten.de